September

Nachdem ich nochmal die August-Vorschau gelesen habe… puh, das kam ja mal alles ganz anders:

Alle meine Hoffnungen ruhen auf dem August. Juni/Juli haben mich echt im Stich gelassen..

Haha, ja, der August leider auch. Vechta war toll, das hat gut geklappt. Nutteln mit Nessi fiel dann schon wieder aus, weil Nessi nicht ganz in Ordnung war (außerdem mit dem Boden dort vielleicht auch nicht die schlechteste Entscheidung). Das Geländetraining fand leider auch nicht statt, weil ich zu weit hinten auf der Warteliste stand und nicht mehr reinkam. Ok – Osnabrück hat geklappt! Also all in all, doch nicht 100% im Stich gelassen, weil ich 2x Vielseitigkeit reiten konnte und bei beiden Prüfungen hat sich Alani glänzend präsentiert! Vor allem im Geländeteil war ich so happy mit ihm!!

Was stand/steht im September an?

Das erste September Wochenende gleich ein bisschen Springen reiten: 02.09. Looper Holz mit Alani. Ich hatte L und M genannt. Der Boden und Alanis Laune an dem Tag machten nur das L möglich und auch das war kein so richtig guter Ritt. Den vollen Bericht gibts hier. Am Sonntag (03.09.) gings mit Nessi nach Rissen, ein wirklich schönes Turnier mit guten Plätzen. Nessi konnte dann bisschen was rausholen mit einem 6.Platz im Punkte A und einer fehlerfreien Runde im Stil L (die aber leider durch eine schlechte Wertnote keine Platzierung mehr gab), dazu gibts auch einen Bericht.

Mit freundlicher Genehmigung von AH Fotografie 🙂

Dann wäre eigentlich 9.-10.09. in Langenhagen die CIC* gewesen.. dazu habe ich schon ein kleines Update veröffentlicht, wie es Alani geht und wie anttäuscht ich darüber war, dass wir nicht fahren konnten.

Dieses Wochenende stand Wedel an! Samstag, 16.09. gings mit Nessi zu einem L-Springen. Blöd ist ein wenig die Veränderung der Zeiteinteilung, denn ich wollte eigentlich 2 L-Springen reiten, doch eins wurde auf Freitag gelegt -.-

Am 27.09. steht vielleicht das Geländetraining an, was im August stattfinden sollte. Aber auch da stehe ich noch auf der Warteliste.. ich hoffe sehr, dass es klappt, weil Nessi unbedingt mal wieder ins Gelände muss. Apropos: Wollen wir eigentlich auch noch nach Valluhn zum Training fahren, aber da steht noch kein fester Termin. Muss irgendwann im September 🙂

Nächste Woche gehts dann nach Bad Segeberg: Ich darf für den Kreisreiterbund das Mannschaftsspringen mitreiten! Da ist am Freitag (22.09.) die Quali-Prüfung um 08:30 und am Samstag, 23.09. (wenn ich Freitag gut genug bin) dann das Flutlicht-Springen. Ich weiß noch nicht, ob Alani schon wieder einsatzfähig sein wird, aber ich hätte dafür ja noch einen Ersatz: Nessi-Maus! Das klärt sich also noch, mit welchem Pferd ich da an den Start gehe… Flutlicht ist immer total spannend, was die Pferde dazu sagen. Ich glaube allerdings, bei Nessi macht das keinen Unterschied – hauptsache, sie darf springen. Da dürfte es egal sein, ob es schon dunkel ist 😀

Das letzte große Busch-Wochenende und auch der Abschluss des Septembers wäre dann die Landesmeisterschaft Vielseitigkeit in Bad Segeberg, die am 30.09.-01.10. stattfindet. Ich hoffe sehr, dass Alani bis dahin wirklich wieder richtig fit ist, sodass ich das noch reiten kann. Danach kommt auch nicht mehr viel. Also drückt mal bitte die Daumen ;))))

Schreibe einen Kommentar