Fail-Pic-Woche

Hallo ihr Lieben,

die meisten von Euch werden es ja auf Facebook verfolgt haben, dass ich Euch diese Woche mal ein paar Fail-Pics der letzten Jahre gezeigt habe 😉 Ich war ehrlich gesagt erstaunt über die Auswahl, wenn man einfach mal einige Fotoalben durchklickt und sich immer wieder ein paar Bilder kopiert – wieviel dann eben doch zusammen kommt an lustigen Bildern. Aber so konntet ihr auch ein bisschen mehr über mich erfahren.

Mir war einfach mal wichtig – vor allem für die Follower, die meine Saison ganz gut mitverfolgt haben – zu zeigen, dass bei mir auch nicht immer alles toll und rund läuft, wir schöne Bilder produzieren und immer platziert sind. Die Saison 2016 war natürlich genial. Und gerade mit Alani kann man da echt eine rote Schleife drumbinden und im Kalender fett markieren. Denn er hat sich stetig verbessert, war im Gelände immer voll da, wir haben zusammen gekämpft, ob bei 30 Grad oder im Regen. Und das war der Wahnsinn. Da denken vielleicht einige: Na, die hat ja einen Lauf. Ja, hatte ich auch! Auf jeden Fall. Und dafür bin ich unendlich dankbar.

Aber man muss eben auch hart dafür arbeiten – und mal klappt es, mal klappt es nicht. Aus meinem Stall höre ich dann öfter, wenn ich vom Turnier heimkomme, sowas wie: Naja, das ist ja auch Alani. Ja, schön 😉 Aber ich hab kein fertiges Pferd gekauft und bin aufgestiegen, sondern reite ihn jetzt seit 6 Jahren. Und diese 4-5 Jahre Ausbildung hat das Pferd eben auch gebraucht. Hat die Zeit gebraucht, sich das alles in Ruhe anzugucken, die Turniere kennenzulernen, das Gelände, das Hängerfahren undsoweiter undsoweiter. Die ersten paar Jahre waren wir nämlich alles andere als erfolgreich. In dem ganzen Jahr Springpferdeprüfungen (5-jährig) war ich vielleicht 1-2 mal platziert ^^ Auch in den Geländepferdeprüfungen im Jahr darauf war es nicht viel besser. Er hat eben nicht die typische Manier, die man da sehen will. Von einer Richterin habe ich sogar mal den Kommentar bekommen „zu wenig Raumgriff“ im Galopp.. hahahahaha, das bei Alani 😀

Und mit Teddy muss man mir wirklich Durchhaltevermögen anrechnen 😉 Ihn habe ich jetzt schon 8 Jahre und er war anfangs wirklich ein mutiges Kerlchen. Ging mit 6 schon seine erste Geländepferde L. Dann hatten wir leider immer wieder mal mit gesundheitlichen Ausfällen zu kämpfen und durch die unkonstante Arbeit war es schwer, ihn wieder richtig zum Gelände vorzubereiten. Er hats mit Gräben halt auch nicht so ^^ Aber ich werde immer wieder von ihm überrascht. Er ist eben echt schlau und das ist für ein Pferd meistens nicht soo richtig von Vorteil – zumindest nicht im Leistungsbereich. Die schlauen Pferde hinterfragen viel mehr und man muss sie öfter und mit Nachhaltigkeit überzeugen. Hau Ruck Methode funktioniert da schonmal garnicht. Teddy kann sehr viel mehr als er zugibt und die meisten ihm zutrauen. Leider werde ich auch in Gedanken manchmal davon eingeholt, zu denken, er könne das nicht. Aber da muss man dran bleiben. Gerade dieses Saisonende (Mechtersen) hat er mir mal wieder gezeigt, wie easy das doch alles sein kann!

Also.. lange Rede kurzer Sinn: In den Zeiten, in denen man den Reitsport am liebsten an den Nagel hängen will, Pferde gerade nicht gut drauf sind oder der Erfolg sich einfach nicht einstellen will – auf dem Turnier oder zuhause mit Dingen, die man übt: Pferde sind Gewohnheitstiere und manche Phasen muss man einfach durchhalten. Durchhalten, durchalten und dann weitermachen! Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Ich bin da leider nicht immer ein Vorbild, weil ich – wie ihr ja vielleicht wisst – sehr ungeduldig bin und ehrgeizig (keine gute Kombi ^^). Aber wenn eine Saison nicht so klappt oder die Stufe auf ein höheres Level nicht klappt: Belohnt Euch nochmal mit kleineren Prüfungen und dann versucht ihr es erneut. Irgendwann findet ihr den richtigen Knopf und dann gibt es nichts „einfacheres“ und ihr fragt Euch, was da so lange gedauert hat.

Das war mein Wort zum Sonntag 😀

Und hier gibts nochmal die Galerie von Facebook für Euch aus dieser Woche:

4 Kommentare bei „Fail-Pic-Woche“

  1. Hallo Juliane! Ich bin es mal wieder Pauline! Dein neues Video mit den Big Parts ist echt wundervoll habe durch aus ein Tranchen verdrückt. Falls es dich Interessiert, ich habe jetzt den Reitstall gewechselt.. Hoffentlich war es die Richtige Entscheidung , aber bis jetzt war es vollkommen die richtige. Ich habe in dem Stall die Möglichkeit auch evtl. mal ein Turnier zu gehen ! Yippie!! Hoffentlich geht es euch gut! Sagst Grüße an alle!!!! LG Pauline

    1. Hi Paloo, sorry für die späte Anwort – hatte deinen Commi gleich gelesen und hat mich total gefreut, dass Dir das Video so gut gefallen hat 😀 Schön, dass du den Stall gewechselt hast und jetzt viel happier bist!! Ich hoffe, das ist immer noch so – und geht es allen gut und wir freuen uns auf 2017! Ich hoffe, bei euch auch?? LG Juliane

  2. * Habe durch aus ein paar Tränen verdrückt der Computer macht aus Tranchen immer Tranchen

Schreibe einen Kommentar