Januar

Nun ist der Januar ja bereits ein paar Tage alt und die „Monatsvorschau“ soll eigentlich etwas früher kommen, aber wie das immer so ist… Gerade zwischen den Jahren ist die Zeit dann doch knapper als man denkt, weil man sich viel zu viel vorgenommen hat.

Der Januar ist der Startmonat in ein neues aufregendes Jahr. Ich denke und hoffe, dass dieses Jahr einiges auf uns zukommt und wir aktiv sein müssen, um mitzukommen 😉 Ich habe mir in den ersten 3 Monaten vor der Saison so einige Lehrgänge reingelegt und irgendwie auch schon so ziemlich alles verplant! Da bleibt also wenig Zeit, sich über den Winter zu ärgern und in eine Art Winterschlaf zu verfallen. Ich hoffe aber, dass wir auch alles wahrnehmen können, denn Schnee und Eis können einem auch mal einen Strich durch die Rechnung machen :/

Was steht denn nun konkret an im Januar?

Zuerst habe ich mir einen kleinen Dressur Lehrgang / intensives Training auf der Anlage Hohenfiert zusammengebastelt. Wir haben einige Zeit mit Annika Martens, der die Anlage gehört, trainiert und sie hatte Alani auch schonmal einen Monat zum Beritt. Doch für ein wöchentliches Training ist die Strecke etwas zu weit und daher dachte ich, es wäre eine gute Idee, zusätzlich zum normalen Dressurunterricht einfach mal „Intensiv-Training“ an 3 nacheinander folgenden Tagen woanders zu machen. Das ist dann wie ein Lehrgang, obwohl sie offiziell garkeinen macht und wir starten gleich mit jeder Menge Dressurarbeit in das neue Jahr. Ich finde, dass jeder Trainer seine eigene Methode hat und man kann von jedem wieder was Neues mitnehmen! Das Wochenende wird vom 13.-15.01. sein und ich freue mich da schon total drauf. Vermutlich werden wir die Pferde einmal komplett durchtauschen, sodass jeder 2x läuft und Annika die Chance hat, zu allen was zu sagen.

Das darauffolgende Wochenende ist auch ziemlich was los. Zum Einen ist ein im Norden sehr beliebtes Ereignis in Reiterkreisen.. 21.01. Na? Wisst ihr es? Der Reiterball in Neumünster. Ich bin eigentlich jedes Jahr mit von der Partie, weil es echt lustig ist und eine super Party verspricht. Irgendwie wird jedes Mal ein neues Kleid gekauft und auch dieses Jahr bin ich zu spät dran und hoffe inständig, dass es noch ankommt 😀

Und zum anderen habe ich an dem Wochenende (21.-22.01.) einen Indoor-Gelände-Lehrgang bei Julia Mestern mit Teddy & Alani. Das wird also hart, am Sonntag mit beiden Pferden zu reiten und fit zu sein. Aber ohne Fleiß kein Preis und Indoor Lehrgänge sind eine super Möglichkeit, die Pferde auch im Winter für die besonderen Bedingungen im Gelände zu trainieren. Da gibt es dann schmale und schräge Linien für Alani, der ja nicht so glotzig ist, auch in der Halle meistens nicht. Und für Teddy ist es überhaupt wichtig, nicht zu lange aus der Übung zu kommen, da er sich ja schon bei komischen Unterbauten festguckt und teilweise stoppt, wenn er es für zu gruselig befindet. Der Lehrgang findet auf Julias Anlage statt (Rohlsdorf). Ich bin noch nie bei ihr geritten – das wird also besonders spannend 🙂

Das ist es dann auch eigentlich im Januar (ich glaube, ich hatte noch nie einen Januar mit so vielen „Terminen“ pferdetechnischer Art) – nebenbei laufen natürlich die regelmäßigen Dressur- und Springtrainings (Freitags und Samstags) und ich versuche, ein bisschen Freispringen mit einzubauen. Teddy und Nessi durften jetzt schon 2x mitmachen, bei Alani hat es leider immer nicht gepasst. Insgesamt versuche ich, die Pferde wieder etwas mehr zu arbeiten, aber da haben sie noch nicht allzugroße Lust zu 😉 Von den Lehrgängen werde ich auf jeden Fall hinterher im Einzelnen berichten und auch vom Ball dürft ihr euch auf ein Foto freuen…

Seid auch gespannt, was im Februar passiert, denn da gibt es noch eine SUPER NEUIGKEIT zu berichten, die ich jetzt noch nicht veröffentlichen darf. Achja, und Turnier hab ich für Februar auch schon genannt…

Bis bald und Stay tuned <3

2 Kommentare bei „Januar“

  1. Klingt nach sehr viel Arbeit, aber auch nach Spass 🙂 Freue mich schon auf Berichte und Videos!

    1. Hi Sinja! Ja, da hast du recht.. aber das wird schon und ich freue mich drauf! Vielen Dank für deine Anteilnahme und Interesse 😁👍💁

Schreibe einen Kommentar