Wenn einmal der Wurm drin ist

Bad Harzburg – Tag 3

Der Bericht heute fällt mir schwer. Einige werden es ja schon mitbekommen habe, dass ich gestürzt bin. Mit Pferd. Im ersten Wasser. Erstmal vorab: Mir und dem Pferd geht es soweit gut. Nach erster Betrachtung haben wir uns nicht viel getan. Er geht lahmfrei, ich soweit auch. Aber nun einmal der Bericht für heute. Der Tag fing natürlich mit einem kribbeligen Gefühl an. Aber das kenne ich ja schon von mir am Geländetag. Soweit nichts besonderes. Nach dem Frühstück fuhren wir nochmal die Strecke ab, guckten uns ein paar auf dem CIC*- Kurs an und die Bilder sahen gut aus. Hier und da mal ein Stop, aber nichts besorgniserregendes. Also Daumen hoch. Insgesamt gab es nur an den ersten technischen Aufgaben mal Probleme…

IMG_9454

Dann sind wir ab in den Stall, um die Pferde vor dem Geländestart noch aus den Boxen zu holen. Alani lag und hat geschlafen o.O. Naja, gut, es war Mittag. Ich machte mir so meine eigenen Gedanken, aber alle, die Alani kennen, beruhigten mich.. der sammelt Kräfte. Und er sah sonst auch super aus, Auge wach, Bauch ok. Hab ihn natürlich nicht hochgescheucht, um mit ihm Grasen zu gehen, sondern ließ ihn lieber schlafen.. und ich versuchte mich etwas runterzufahren. Es fiel mir heute schwer.. keine Ahnung, ich hatte so ein komisches Gefühl im Bauch. Aber man weiß ja einfach nie, was es bedeutet.. besondere Aufregung, weil mit der Mannschaft los oder weil die erste lange Prüfung oder oder oder. Es gab ja jede Menge Erklärungen für das Aufgeregtsein.

IMG_9465

Meine Mutter war den ganzen Vormittag unterwegs, um Dinge vom Vortag zu klären – wir hatten ja immernoch ein kaputtes Auto in der Werkstatt und ohne Auto kommen wir Sonntag nicht nach Hause, also ist sie zur Werkstatt gefahren, hat einen Mietwagen geholt und und und.. Nur Nervkram und natürlich etwas, was auch im Kopf rumort. Zusätzlich zu allem anderen. Sie kam aber gottseidank pünktlich zum Fertigmachen zurück und wir konnten wie sonst auch, zusammen alles vorbereiten. Das wäre sonst aber auch ein schlechtes Omen gewesen, dass ich nicht auch noch verkraftet hätte.

Aufm Pferd fühlte ich mich dann besser. Alani war da, er wusste genau, was los war. Und wir hatten alles im Griff. Auf dem Abreiteplatz war er dann ein bisschen unkonzentriert und galoppierte nicht so gut vor mir. Aber er sprang dafür gut und ich wusste, dass er erst auf der Strecke richtig galloppieren würde. So ist es eigentlich immer.

Der Start war unproblematisch und dann gings auf die Strecke. Helmkamera war an, ich war eingestöpselt mit der Airbag-Weste und die Uhr war an. Grünes Licht. Erster und zweiter Sprung dicht, auch 3ab fand ich noch keinen Rythmus. Die Schlenker zu 4 waren mit Tempo, 4 und 5 fand ich noch keinen guten Absprung, nahm zu sehr zurück, die Minutenpunkte stimmten trotzdem noch ganz gut. 6/7 war die erste Abfrage mit schmalen schrägen Besen-Hecken und ich nahm Alani sehr raus. Das war dann ganz gut, aber natürlich immernoch kein Rythmus. 8 war der erste Sprung, den wir ausm Fluss sprangen und ich dachte, jetzt hätten wirs endlich. Aber es sollte anders kommen. 9 war ein Rumpler, wir hatten die blöde Zwischendistanz „halbgroß oder ganz dicht“, ich wollte mal ein bisschen vorwärts schicken, er sprang noch los. Unten im Wasser holte ich ihn dann scheinbar nicht genug auf die Füße und dann die gleiche Distanz. Irgendwie checkte er den dunklen Sprung im dunklen Wasser auch nicht und wir gingen über Kopf -.- Er blieb am „Salamander“ hängen und überschlug sich über dem kleinen Sprung ins Wasser, tauchte mit dem Kopf unter.. ich weiß nicht, wie er mich nicht getroffen hat dabei, weil ich landete ja eigentlich vor seinen Füßen. Meine Airbag-Weste platze auf und als ich wieder halbwegs Luft bekam, versuchte Alani immernoch wieder auf die Füße zu kommen.. Die Trense war ab bzw. hing noch mit dem Nasenriemen halb dran, der Zügel war verklemmt hinterm Vorderbein. Chaos. Ein Zuschauer half mir, die Zügel aufzumachen.. Alani zitterte am ganzen Körper, er verstand natürlich garnicht, was da eigentlich passiert war. Ein so ehrliches Pferd, der immer alles für mich gibt, und unser erster Sturz. Er war komplett schwarz am Körper, untergetaucht im Matsch. Er tat mir so wahnsinnig leid.

IMG_9467

IMG_9468
Die Hose war weiß….

Ja.. viel mehr gibts eigentlich dazu nicht zu erzählen. Ich fand keinen Rythmus in die Strecke, dadurch kam auch der Sturz. Alani kann da wenig für. Vielleicht hat er den Sprung im Wasser einfach zu wenig wahrgenommen. Ich bin zu wenig geritten. Keine Ahnung, das kann man jetzt zu Tode analysieren. Auch die Gedanken, dass man nach den ganzen Vorkommnissen vielleicht nicht mehr hätte reiten sollen (den Vorwurf mache ich mir eigentlich am allermeisten), ist jetzt „Hätte hätte Fahrradkette“. Normalerweise höre ich schon auf meinen Bauch.. irgendwas war heute ja den ganzen Tag komisch, ich hätte garnicht erst losreiten sollen. Aber bei so einem Turnier, da will man ja auch die Mannschaft nicht im Stich lassen, weil man „ein komisches Bauchgefühl“ hat. Wie das jetzt alles weitergeht, weiß ich noch nicht. Meine größe Hoffnung ist, dass wir jetzt kein Wasserproblem haben. Und er sich das merkt. Ich werde versuchen, morgen nochmal in das Wasser zu reiten. Ohne den Sprung natürlich, aber nur nochmal für sein Vertrauen. Und dann mal schaun, ob ich noch eine „Motivationsprüfung“ (VA) zum Ende des Jahres finde. Denn so kann ich uns ja nicht in den Winter entlassen.

Ich bin natürlich jetzt sehr traurig, frustriert.. ich meine, klar kann es auch mal nicht funktionieren.. ein Stop wäre ja auch blöd gewesen… aber eben nicht mit so einem schockierenden Erlebnis wie einem Sturz im Wasser. Das Video der Helmkamera wird sicherlich nichts für schwache Nerven.

32 Kommentare bei „Wenn einmal der Wurm drin ist“

  1. Annelie Ahäuser sagt: Antworten

    Ich stand direkt an dem Teich daneben und habe am ganzen Körper gezittert… konnte dir leider nicht helfen weil ich momentan einen Gips ums Bein habe….

    ich hoffe echt das es euch einigermaßen gut geht:(

    1. Das glaub ich dir.. War ja auch so ein richtig klassischer rotationssturz 🙁 nicht schlimm, war ja jemand, der mir mit den Zügeln geholfen hat !!

  2. Schön das es euch gut geht, ist das allerwichtigste!!!!! Hatte im Training mal so einen blöden Sturz im Wasser, muss man erst mal verarbeiten. Alles,alles Gute Euch beiden und das kriegt Ihr schon wieder hin.

    1. Vielen dank, bruni! Ja, ich glaub auch, dass das jetzt seine Zeit braucht…

  3. Oh mein Gott 😱🤕 ich bin froh das euch nicht mehr passiert ist als so ein harter Schock 😦 Ich sag mal Gute Besserung 😣😘

    1. Vielen Dank Hanna!! 😘

  4. Alles alles gute ❤ Als ich am Anfang des Videos das gelesen habe hatte ich schon angst und habe bei jeden Sprung gesagt oh jetzt ist es…Ich persönlich hatte noch nin einen Sturz und habe da ganz großen Respekt vor und vor den Leuten denen sowas passiert ist! Alles Gute nochmals, und deinem Pferd natürlich!

    1. Vielen Dank, Fine! Naja, ich will auch niemanden schocken. Aber ich fühl mich ganz normal auf ihm. War eben nicht mein Tag und jetzt muss man wieder einen Schritt zurück 😉

  5. Zum Glück ist euch beiden nichts schlimmes passiert!

    Was ich nach solchen Stürzen für Pferd und Reiter empfehlen kann, um das Trauma zu überwinden und schneller wieder nach vorne blicken zu können, ist die Bachblüte Star of Bethlehem.
    Vielleicht hilft das euch beiden weiter auf eurem Weg ☺
    Alles Gute weiterhin!😊
    Liebe Grüße, Isabelle

    1. Oh, gute Idee! Vielen Dank für deinen Comment 😘☺️💪

  6. Hallo Juliane,
    Ich habe alle deine Vielseitigkeitsvideos gesehen. Alani ist echt ein tolles, und sehr ehrliches Pferd. Ich fand die Dressur in Bad Harzburg wirklich gut, schade das nach dem starkem Galopp, das hat euch sicher ein paar Punkte abgezogen. Alani und du seit wirklich ein tolles Team. Lasst euch auf keinen von eurem Sturz entmutigen! Übung macht den Meister! Ich fand das Gelände vor dem Sturz wirklich von der Helmkamera aus irgendwie unruhiger als sonst. Der Helfer war ja mal grandios! Ich habe wirklich gezittert als Alanis Kopf so auf den Boden geschmettert ist. Ich würde dich gerne mal treffen, aber du wohnst leider viel zu weg. Du bist ein absolutes Vorbild für mich, auch mit deiner Reitweise!Wir haben einen Bauernhof aber ich habe leider kein Pferd. So ein Pferd wie Alani würde ich mir wirklich wünschen. Du hast echt Glück, das du so ein tolles Pferd hast! Bzw. Ted ist natürlich auch total cool, aber ich bin definitiv im #TeamAlani! Ich habe noch eine Frage: Was ist CCI oder CIC? Würde mich über eine Antwort freuen! LG Deine Pauline

    1. Liebe Pauline,
      Ich weiß garnicht, was ich sagen soll – vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar und deine aufmunternden Worte 😍 das bedeutet mir viel 😉 und du hast recht.. Das war schon irgendwie unruhig und mit den Gedanken nicht 100% dabei.. Vermutlich der Grund für den Sturz. Aber jetzt heißt es nicht überanalysieren, sondern nach vorne blicken. Und mir ist bewusst, dass Alani ein absoluter Sonderfall ist.. Er macht so einen guten Job ;))) #onceinalifetime
      Der Unterschied zwischen CIC* und CCI* ist die Länge der Geländestrecke. Die CIC sind kurze Prüfungen (in 1* bis 3.100m) und CCI sind lange Prüfungen (bis zu 4.600m), das macht viel aus, wenn man mal 1,5km mehr galoppieren muss (bei gleicher Geschwindigkeit).
      Und sehr schade, dass du kein eigenes Pferd hast.. Bei einem eigenen Bauernhof bietet sich das ja eigentlich an.. Aber sicher habt ihr sehr viel mit dem Land zu tun 😱 und wo seid ihr? Weil du sagst, es ist viel zu weit weg..
      Liebe Grüße, Juliane

  7. Achso, und ihr schafft das schon! Wünsch euch alles Gute!

    1. Hi Juliane! Danke für deinen Antwort! Das bedeutet mir sehr viel! Du bist ein absolutes Vorbild von mir! Bin in der Nähe von Rottweil falls dir das nichts sagt, es ist 1 einhalb Stunden von Stuttgart entfernt. Hoffe du Antwortest mir! LG

      1. Ohja, das ist sehr weit weg. Quasi andere Seite von Deutschland. Vielen Dank !! Das ist echt Mega lieb 😍

  8. Und das mit dem Pferd. Es ist einfach zu teuer da eins allein ja nicht geht und zwei sind zu teuer. Es würde mich wirklich freuen, dich vielleicht einmal treffen zu können.

    1. Ja, da hast du recht.. Wenn es auf dem Bauernhof wäre, dann müssten es gleich 2 sein. Und kannst du nicht vielleicht irgendwo eine reitbeteiligung nehmen?

  9. Krass das du mir immer so schnell Antwortest! Gerne! Hast du verdient! Krass das ihr so weit wegseit! Würde dich sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo gerne mal treffen ! <3 Drücke dich und drück Alani von mir!

  10. Nein, RB ist ungeschickt wegen fahren es müsste in der Nähe sein und nicht mit fahren verbunden sein ! Naja, in dem Fall muss es die Reitschule weiterhin tun!

  11. Reitbeteiligung ist ungeschickt weil mich mit einem Bauernhof leider nicht oft jemand fahren kann. Es sollte für mich na sein, auch wegen der Schule und so weiter.

  12. Sorry hab ihn ausversehen doppelt geschickt weil es erst nicht ging

    1. Juliane, du bist nicht zufälligerweise in Donaueschingen auf dem CHI? Das würde mich mega freuen! Ich bin SO , 18.09.16 dort. Wäre totaaaaaaaaaaaaaaaaal cool, aber ich glaub ehh nicht dass du kommst. Bzw. Kommen Kannst. Wie geht’s dir? Alani, Ted, Nessi und Co?

      1. Hey 🙂 nein, da bin ich leider tatsächlich nicht.. Hab Turnier in Scharbeutz genannt. Geht allen soweit gut, war ja jetzt ne längere Pause und wir müssen uns alle jetzt wieder an den Alltag gewöhnen ;)) aber vielen vielen dank der Nachfrage !! Geht’s dir denn gut?

  13. Mir geht es ganz ok. Vielleicht muss ich meine geliebte Reitschule nach 8 Jahren wechseln, da ich leider doch nicht mehr viel lerne, weil ich das Gefühl habe, das meine Reitlehrerin nicht weiß, was ich wirklich kann. Durch den Umzug der Reitschule ist eh gerade alles ziemlich drunter und drüber , ich warte noch, bis sich das ganze etwas eingependelt hat. Dann entscheide ich mich. Aber es ist halt total schwierig, dort habe ich Reiten gelernt die Pferde liegen mir unendlich am Herzen und ich habe schon soviel mit ihnen erlebt. Aber naja. Gibt’s ein Video zu Scharbeutz????? Wäre total cooolll!!!! GGL Deine Pauline

    1. Hey Pauline,
      Ohje, das verstehe ich.. Schwere Entscheidung. Aber man will ja auch weiterkommen. Voll schwer -.-
      Ja, wird ein Video zu Scharbeutz geben, aber leider kein FMA. Hab ich nicht geschafft, aber ich probiere mich wahrscheinlich mal an einem kommentierten Ritt ;))

  14. Achso und ist Alani ein Holsteiner ? Und Wallach oder Hengst?

    1. Holsteiner Wallach ;))

  15. Oh, cool. Kommentierter Ritt! Supppiiiiiiiiiiiiiiiiiiii! Da freu ich mich schon mega drauf !

  16. Schau gerade nochmals zum 3. mal dein FMA zu Strezegom an. Alles Gute. Sag Grüße an die Pferdle, ok? Bis Bals

    1. Oh wie lieb 🙈😘 das mach ich – bis bald !!

  17. Kommst du nächstes mal trotzdem wieder nach Bad Harzburg? Ihr seid echt super und ein tolles Team! Und bitte nie aufgeben, jeder hat mal einen schlechten Tag 😉 Ich werde euch hier und auf YouTube immer weiter verfolgen und bleibe immer euer fan <3

    PS: Bitte mach mal ein neues YT Video 🙂

Schreibe einen Kommentar