Teddy lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen…

Haha 😀 Auch der kleine Teddy hat sein Busch-Debüt 2016 meisterlich hinter sich gebracht !

Groß Parin !!

Teddy lässt es ja nicht auf sich sitzen, dass der „Große“ so erfolgreich ist. Da zieht er nach.. und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen 😉

Heute war ich in Groß Parin – in der Nähe von Bad Schwartau – um auch mit Teddy endlich in die Buschsaison zu starten. Der süße Fratz musste ja ein wenig zurückstecken, da Alani dieses Jahr die Prio hat. Aber das ist auch gar nicht schlimm, denn ohne Erfolgsdruck funktioniert das Pferd sowieso am allerbesten!

Also: Stil A in Groß Parin. Und Teddy hatte richtig Bock, sah super aus und zeigte sich von seiner Schokoladenseite. Bei Teddy ist es etwas anders als bei Alani – man weiß auch nach dem Abgehen nicht, was im Gelände passieren wird. Bei Teddy kommt es auf die Tagesform an… Es gibt super Tage, da läuft er durch ein schweres A Gelände ohne mit der Wimper zu zucken und dann gibt es Tage, da passt ihm irgendwas garnicht und er zieht unvermittelt den Kopf weg am ersten Spung, dass man runterfällt – ich erzähl keinen Mist, ist alles schon vorgekommen 😀 😀 😀 Und das ist nicht 8 Jahre her und man kann es darauf schieben, dass er ja noch so jung war. Nein, so ist er einfach, die kleine Glotzkugel. Naa, zurück zu Parin. Er lief wie an der Schnur gezogen brav durch den Kurs und hatte sogar nicht mal sehr viele Schlenker eingebaut! Ich war echt begeistert und wurde mit einer Traumnote belohnt:

8,6

Am Ende noch Platz 6 in einer konkurrenzreichen Abteilung.

E28E7232

Fotos von Andreas Reumann

Schreibe einen Kommentar