März

Upsi.. es ist der 8.März und ihr habt noch keine Monatsvorschau für den März bekommen.. die Zeit rennt mir schon wieder weg.

Kurz zum Februar: Der Monat war einfach nur wunderbar! Es hat sooo vieles geklappt, was wir uns vorgenommen hatten, Alani entwickelt sich toll, die VR Classics waren einfach nur der Wahnsinn und mit Nessi hatte ich einen tollen Saisonstart mit Schleife im A-Springen. Nur Teddy hat uns etwas Sorgen bereitet, denn gerade Anfang der Saison muss man ein bisschen auf ihn achten. Ich glaube, er hat sich etwas benachteiligt gefühlt bis zu den VR Classics, weil Alani doch sehr im Mittelpunkt stand.. und dann macht er gern mal zu (nach dem Motto: Jetzt willste was? Nö.). Deswegen hab ich ihn auch nicht mit nach Sülldorf genommen. Zum nächsten Turnier ist jetzt etwas Zeit, sodass wir erstmal wieder zu den Basics zurückkönnen und auch Schmied und Physio ihre Wirkung zeigen.

Der erste coole Termin im März war auf jeden Fall schon, denn am 04.März stand der Lehrgang bei Frank Ostholt an – Lehrgang kann man garnicht so richtig sagen, da es nur ein einmaliges Training war, dafür aber sehr intensiv mit 1,5h. Richtig cool daran war, dass die Sprünge aufgrund der wärmeren Temperaturen draußen auf dem großen Springplatz aufgebaut werden konnten und so hatten wir im Grunde das erste „Draußen-Training“ des Jahres! Frank hat sich super viel Zeit genommen, die Pferde ordentlich mit uns zu lösen und dann auch schrittweise immer schwierigere Aufgabenstellungen und Linien gemacht. Ich hatte einen tollen Fluss mit Alani (der mal wieder einiges mit einem Galoppsprung weniger gelöst hat) und sollte am Ende nochmal eine Runde etwas gesetzter reiten 😉 Aber auch das ging super.

Am 12.03. geht es hoffentlich mit den beiden Jungs nach Todesfelde, um schonmal ein bisschen Geländeluft zu schnuppern.. Alani soll ja Anfang April schon die VL in Segeberg laufen und braucht jetzt auch noch ein bisschen Training vorweg. Und mal schauen, was Teddy zu seinen ersten Geländesprüngen seit.. ja, seit wann? Mechtersen? sagt.. vermutlich stellt er sich an, als hätte er sowas noch nie gemacht 😀

Danach kommt das Wochenende 18.-19.03. und wer meine heutige Ankündigung auf Facebook und Insta schon gesehen hat, weiß, was kommt 🙂 EQUITANA !! Die weltweit größte Pferdemesse findet mal wieder in Essen statt und ich bin dieses Jahr mit von der Partie. Eigentlich hat sich das so aus einer Idee ergeben, mit einer Truppe von Bloggern loszufahren und ich hab mich sehr über die Einladung gefreut! Mit dabei sind Ann-Christin (annchristin-villnow.de), Sina (www.snuut.de), Claudia (claudia-scheler.com) und Vicy (www.facebook.com/Victoria-Weihs-Fotografie-324931064321228), die dann von allem und jedem Fotos schießt 😀 Ich freu mich voll, das wird bestimmt ein mega lustiges Wochenende. Wir haben einiges geplant an Videos, Interviews, etc. – ihr werdet also rundum versorgt über das Wochenende auf dem Messe-Spektakel.. aber denkt nicht, es gebe dann irgendwelche Hauls oder so, da bin ich eher die falsche für ^^

So.. und dann steht schon ein weiteres Geländetraining an: Am 24.03. in Süsel bei Malte Dohm. Irgendwie ist es zur Gewohnheit geworden, dass ich zum Start in die grüne Saison einmal bei Malte reite 😉 So also auch dieses Jahr und in Süsel kann man gleich noch die Anhöhen mitnehmen, um ein bisschen Konditionstraining zu machen – 2 Fliegen mit einer Klappe!

Am Samstag, 25.03. ist dann schon unser Hausturnier.. geplant ist mit den beiden Jungs eine L-Dressur und mit Nessi das A-Springen. Ich bin gespannt, wie das Dressurtraining bis dahin klappt, aber wir haben ja noch ein bisschen Zeit und beim Hausturnier (zuhause) mache ich mir auch nicht besonderen Stress. Es ist ja wirklich nur als Übung gedacht, um warm zu werden und Ted und Alani schonmal wachzumachen.

Und dann ist auch schon wieder April!! Oha, da geht es dann richtig los im Busch !! Ich freu mich drauf. Auf meinem Saisonplan könnt ihr sehen, was geplant ist 🙂 Und vielleicht schaffe ich es ja auch in diesem Monat mal, den „Turnierplan“ zu aktualisieren, sodass ihr eine bessere Übersicht habt, wo ich wann bin und nicht nur weit in der Zukunft geplant habe.

Stay tuned – und vielleicht sieht man sich ja auf der Equitana 😀

Schreibe einen Kommentar